Valvestino

Valvestino

Dieser Stausee, in dem sich die üppige Vegetation und das brüchige Gestein des Valvestino spiegeln, entstand 1962 im Zuge eines Schleusenbaus. 

Der beeindruckende Ort ist Teil des Parco Alto Garda Bresciano und wurde von der Europäischen Union zu einem „Lebensraum von gemeinschaftlichem Interesse“ ernannt. Die Flora besteht aus den für die Mittelmeervegetation typischen Oleander- und Olivenbäumen, sowie Buchen- und Eichenwäldern, die man in alpinen Gegenden findet.

Durch diese Mischung entsteht eine einzigartige Landschaft, die den Besucher in ihren Bann zieht.