Vittoriale degli Italiani

Vittoriale degli Italiani

Im wenige Kilometer von Gargnano entfernt gelegenen Gardone Riviera steht der „Vittoriale degli Italiani“.

Dieser Monumentalkomplex ist Symbol den ehrfürchtig betriebenen Schönheitskult Gabriele D’Annunzios, aber auch Zeugnis seiner Vaterlandsliebe.

Es wurde zwischen 1921 und 1938 errichtet und besteht aus einer großen Anzahl interessanter Gebäude, wie der „Prioria“, dem persönlichen Wohnsitz D’Annunzios, mit einer Vielzahl bedeutender Objekte und Einrichtungsgegenstände oder dem Amphitheater mit 1500 Sitzplätzen, das während der Sommersaison ein reiches Programm an Operetten-, Tanz- und Konzertaufführungen bietet.

Außerdem ist das in den Felsen eingearbeitete Schiff „Puglia“ zu sehenswert, sowie das Auditorium mit dem Flugzeug SVA 10 und dem Kanonenboot MAS. Das Mausoleum ist im Stil der etruskisch-römischen Grabhügel errichtet.

In Gardone gibt es noch eine weitere beeindruckende Attraktion: der Botanische Garten der Fondazione André Heller. Ein Ort zwischen Realität und Phantasie mit sakraler Atmosphäre, der ein magisches Ambiente aus Natur und Kunst bildet.

Der Arzt Hruska hat über 2000 verschiedene Pflanzen aus aller Welt gesammelt und der Multimediakünstler Heller hat den Park mit Werken namhafter Künstler wie Keith Haring bereichert.